Fernweh av Header

Donnerstag, 30.11.2017

19:30 Uhr

Wildes Südamerika; Multivisionsshow Live Vortrag mit Thomas Rahn
"Im Oldtimer von Kolumbien bis Feuerland"

Thomas Rahn

www.abseitsreisen.de

Sechs Jahre reisten Sabine Hoppe und Thomas Rahn um die Welt. In live-kommentierten Diashows berichten die beiden Abenteurer jetzt von den einzelnen Etappen der außergewöhnlichen Reise.

"Wildes Südamerika" entführt den Zuschauer auf 30 000 Kilometern durch sieben faszinierende Länder entlang der Anden, von den feuchten Regenwäldern Kolumbiens über das lebensfeindliche Altiplano Boliviens bis in die gletscherbedeckte Bergwelt Patagoniens.
Spannend, unerwartet und vielschichtig zeigt sich der südamerikanische Kontinent. Grandiose Landschaften, bunte, indigene Bergvölker, farbenfrohe Feste, chaotische Märkte und herzliche Begegnungen bestimmen den Alltag. Nervenkitzel versprechen einspurige steil abfallende Passstraßen und die dünne Höhenluft bringt nicht nur den 36 Jahre alten Oldtimer an seine Grenzen.
Auf ihrem Weg durch das heilige Tal in der peruanischen Bergwelt entdecken die Reisenden prachtvolle Inkastätten, deren präzise Bauweise noch heute Rätsel aufgeben und erblicken die sagenumwobenen Ruinen des Macchu Picchu im magischen Licht der ersten Sonnenstrahlen. In einer kleinen Cessna fliegen sie über die geheimnisvollen Nasca-Linien im Wüstensand und erfahren die enormen Ausmaße der vor Jahrtausenden in den Boden gescharrten Figuren.
In Bolivien treffen sie auf den ehemaligen Minenarbeiter Antonio, der die 33-Jährigen über enge, dunkle Gänge in die Tiefe einer Silbermine hinabführt. Eindrucksvoll und erschreckend authentisch schildert Antonio das kurze schwere Leben tausender Bolivianer, die unter unvorstellbaren Bedingungen im Berg arbeiten. Eine unwirkliche Welt, abseits jeglicher Zivilisation, eröffnet sich den Abenteurern im kargen, lebensfeindlichen bolivianischen Altiplano, in der pinke Flamingos in roten, grünen und blauen Lagunen die bizarre Landschaft beleben, als sie auf knapp 5000 Meter unerwartet in einen Schneesturm geraten und ein Fortkommen unmöglich wird.

Weitere Informationen zur Reise und zur Diashow auf: www.abseitsreisen.de

Ticket reservieren
zurück zur Startseite
14,50 € VVK / 16,00 € AK
Südamerika: Argentinien - FeuerlandSüdamerika: Bolivien, Copacabana, FahrzeugsegnungSüdamerika: Bolivien, Lagunenroute
Südamerika: Bolivien, Salar de Uyuni NachtSüdamerika: Bolivien - TodesstraßeSüdamerika: Chile, Carretera - Reifenpanne

Donnerstag, 18.01.2018

19:30 Uhr
Norwegen, Multivisionsshow Live Vortrag mit Petra & Gerhard Zwerger-Schoner
"7 Monate Abenteuer im Land der Mitternachtssonne"
Gerhard Zwerger-Schoner

https://zwerger-schoner.at

Ein fesselndes Reiseabenteuer mit Petra & Gerhard Zwerger-Schoner - vom Südkap bis hinauf zum Nordkap. Naturerlebnis, Kulturgenuss und Outdoor-Erfahrungen im nördlichsten Land Europas.

Über 7 Monate waren die beiden österreichischen Fotojournalisten in Norwegen unterwegs. Mit einfühlsamen Bildern nehmen sie den Betrachter in eines der vielfältigsten und spektakulärsten Länder unserer Erde mit.
Norwegen fasziniert durch seine Größe, seine Stille und seine Wildheit. Wer das Leben in der Natur liebt oder das Abenteuer sucht, ist hier genau richtig! Reisen Sie mit, von Südnorwegen bis hinauf zum Nordkap. Staunen Sie über die Lebendigkeit der großen Städte wie Oslo, Bergen, Trondheim oder Tromsó. Begleiten Sie die Fotografen bei ausgedehnten Trekking- und Kanutouren in die bekanntesten Nationalparks Norwegens. Genießen Sie malerische Fjorde und spiegelnde Seen in unendlich weiter Landschaft, klare Flüsse und Bäche unter stahlblauem Himmel und die mächtigsten Gletscher des europäischen Festlandes.
Begegnen Sie Elch, Rentier und Moschusochse in freier Wildbahn und erfahren Sie mehr über die bewegte Geschichte des Landes. Von den stolzen Wikingern zum modernen Norwegen. Von seinen liebenswerten Menschen in einer sport- und outdoorbegeisterten Nation bis zum bescheidenen Leben der Kabeljaufischer auf den Lofoten. Seien Sie live dabei, beim größten und härtesten Hundeschlittenrennen Europas durch das tief winterliche und klirrend kalte Lappland, bevor Sie am Ziel der Reise, dem nördlichsten Zipfel des europäischen Festlandes, ankommen. Dort erwartet Sie das vielleicht eindrucksvollste Erlebnis Skandinaviens: Das atemberaubende Licht der Mitternachtssonne am Nordkap!

Einfühlsam fotografiert, durch brillante HDV-Filmaufnahmen bereichert und gespickt mit spannenden, humorvollen Geschichten und persönlichen Erlebnissen, besticht dieser Vortrag durch seine mitreißende Lebendigkeit.
Das professionelle Reisejournalistenpaar Petra und Gerhard Zwerger-Schoner lebt in Innsbruck. Der Beruf bringt die beiden nicht nur an die atemberaubendsten Plätze unserer Erde, sondern auch mit eindrucksvollen Live Reportagen und Multivisionsshows auf die Bühnen der renoviertesten Vortragssäle und Reisefestivals in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien.
Bekannt für ihre Kreativität bei der Präsentation und Erstellung ihrer aufwendig produzierten Shows begeistern sie das Publikum mit umfangreichem Detailwissen, viel Humor und ihrer bemerkenswerten Gewandtheit in der hohen Kunst des Geschichtenerzählens. Für Fotografie und Vortrag wurden sie in der Berlinale und Photokina mehrmals ausgezeichnet. Ihre Fotografien erscheinen in Zeitschriften und Online-Magazinen wie zum Beispiel NATIONAL GEOGRAPHICS, Die Zeit, GEO.

Mehr Infos https://zwerger-schoner.at

Ticket reservieren
zurück zur Startseite
14,50 € VVK / 16,00 € AK
NorwegenNorwegenNorwegen
NorwegenNorwegenNorwegen

Dienstag, 27.02.2018

19:30 Uhr Multivisionsshow Live Vortrag, Joe Pichler
"27.145 km von Salzburg nach Indien"
Joe Pichler

www.josef-pichler.at

Eine spannende Motorradreise führt den Salzburger Abenteurer Joe Pichler über Land nach Indien. Er erlebt im vermeintlichen Schurkenstaat Iran unvorstellbare Gastfreundschaft und kämpft sich durch einen der heißesten Plätze der Erde. In der Dasht e Lut, Irans größter Wüste, werden enorme Hitze und atemberaubende Kulissen seine Begleiter.
In Kirgisistan baut er sein Zelt am Fuße des Pik Lenin im Pamir Gebirge auf. Sein nächster Halt ist Kashgar in Westchina, der legendäre Karawanenstützpunkt an der Seidenstraße. In der bereits dünner werdenden Luft des Karakorum Highway geht’s über den 4.693 m hohen Khunjerab Pass nach Pakistan.
Das Hunzatal wartet mit einer monumentalen Überraschung: Ein gewaltiger Bergsturz hatte hier 2010 die Fernverkehrsstraße verschüttet und den 20 km langen Attabad See aufgestaut. Er muss aufs Boot umsteigen.
Dann endlich Amritsar, die Grenze zu Indien, wo ihn das faszinierende Kaschmir mit den höchsten Passstraßen der Erde erwartet und ihn ins Himalaya Gebiet nach „Little Tibet“ führt. Hier wird in den abgelegenen Klöstern von Ladakh und Zanskar noch heute eine ursprüngliche Form des Tibetischen Buddhismus gelebt.
Weiter im Süden erwartet ihn mit Varanasi, der heiligsten Stadt der Hindus, ein beeindruckendes kulturelles Kontrastprogramm. In der Provinz Karnataka wird Joe Ehrengast beim sportlichen Höhepunkt des Jahres: Die Kambala, das jährliche Rennen der Wasserbüffel.
6 Monate und 27.145 km später ist das  Ziel erreicht. An der Palmenküste Keralas überlässt er den Staub der Pisten den Wellen des Indischen Ozeans.

Joe nimmt Sie mit auf eine einzigartige Reise durch eine Welt voller Gegensätze, großer Augenblicke und faszinierender Abenteuer.
Der Salzburger Reisejournalist Joe Pichler (56) hat in den letzten 30 Jahren über 300.000 km durch Afrika, Asien, Südamerika und Australien mit dem Motorrad zurückgelegt. Faszinierende, authentische Bilder und Videos sind das Ergebnis seiner Abenteuer. Neben den Diashows hat der Joe Pichler auch noch Bücher und DVDs produziert sowie zahlreiche Artikel in den größten europäischen Motorrad- und Reisemagazinen veröffentlicht.

Mehr Infos unter www.josef-pichler.at

Ticket reservieren
zurück zur Startseite
14,50 € VVK / 16,00 € AK

Indien - MustagataIndien - IranIndien - Kerala
Indien - KirgisistanIndienIndien - Türkei

Dienstag, 20.03.2018

19:30 Uhr Neuseeland, Multivisionsshow Live Vortrag, Dirk Bleyer
„Von Aussteigern und Kiwis“

Dirk Bleyer

www.dirk-bleyer.de

Kaum ein anderes Reiseziel bietet so viele Eindrücke so nah beieinander. Zwei Kulturen - die europäische und die polynesische - existieren hier und Landschaften wie sie gegensätzlicher nicht sein können: tropische Regenwälder und eisige Gletscher, Hochgebirge und Südseestrände, zerklüftete Fjorde, sanftes Weideland und brodelnde Geysire.

Sieben Monate reiste Dirk Bleyer im "Land der langen weißen Wolke". Auf mehreren Reisen, zu Lande, zu Wasser und in der Luft entstand mit eindrucksvollen Bild- und Tonaufnahmen eine wahre Liebeserklärung über das Land am anderen Ende der Welt.
Auf einer Wanderung in den vergletscherten Südalpen führt Bleyer durch die bizarre Welt der Eishöhlen. Von der grandiosen Szenerie des Fiordlands schlägt der Vortrag einen Bogen zu fantastischen Lichtstimmungen am Strand von Cathedral Cove und eindrucksvollen Bildern vom heiligen Land der Maoris rund um den Vulkan Tongariro im Zentrum der Nordinsel. Nicht umsonst wurde Neuseeland als Drehort für die gewaltigen Naturaufnahmen von „Herr der Ringe“ gewählt!
Der Vortrag zeigt aber nicht nur spektakuläre Landschaften sondern auch die Kultur der Maoris und der europäischen Einwanderer. Spannende Geschichten von Menschen, die wie zu Großmutters Zeiten leben, von verrückten Künstlern und deutschen Aussteigern, die ihre Träume verwirklichen.

Der Vortrag vom Buchautor und Reisefotograf Dirk Bleyer setzt neue Maßstäbe hinsichtlich einer perfekten Mischung aus brillanten Bildern, einfühlsamen Geschichten, humorvollen Animationen, Geräuschen und Musik.
Die Erfahrung von 18 Jahren Vortragstätigkeiten und sechs vorangegangenen, professionellen Diaschauen sowie dem informativen und angenehmen Live-Kommentar, der zum Nachdenken aber auch zum Schmunzeln anregt, machen den Vortrag zu einem besonderen und kurzweiligen Erlebnis.
Aufgrund seiner herausragenden Qualität wurde der Vortrag von der Firma Leica Camera AG mit dem Prädikat “LEICAVISION“ ausgezeichnet.

Mehr Infos www.dirk-bleyer.de


Ticket reservieren
zurück zur Startseite
14,50 € VVK / 16,00 € AK

NeuseelandNeuseelandNeuseeland
NeuseelandNeuseelandNeuseeland

Mittwoch, 28.11.2018

19:30 Uhr Rüdiger Nehberg: "Querschnitt durch ein aufregendes Leben" -
DER Vortrag - 90 Minuten

Rüdiger Nehberg

Die ersten 60 Minuten sind ohne Altersgrenze, dann empfohlen ab 12 Jahren Lust auf ein prall gefülltes Leben voller Ideen und Abenteuer? Die Steilvorlage dazu bietet ein Vortrag von Rüdiger.
"Querschnitt durch ein aufregendes Leben" ist sein Klassiker! Ein selbsterlebter Krimi, konkurrenzlos. Gespickt mit Selbstironie. 90 Minuten Abenteurer-Leben pur. Ein Lehrbeispiel für die Kunst, aus einem Leben fünf zu machen. Der Mix aus Abenteuer, Überleben ums Verrecken, Einsatz für die Menschenrechte garantiert die Verabschiedung von Langeweile.

In seiner Lichtbilder-Reportage nimmt Rüdiger Nehberg die Zuschauer auf eine spannende Reise mit, die für ihn schon mit vier Jahren begann. Es sind Zeugnisse eines unverwechselbaren Lebenslaufes. Der Live-Bericht ist Infotainment der speziellen Art. Die Gäste erleben hautnah, was Nehberg befähigt, monatelang allein im Abseits der Welt bestehen zu können. Zwischen kalkulierbaren Naturgewalten und unberechenbaren Menschengestalten. Bilder zwischen Witz und Schock, zwischen Steinzeit und Gegenwart, von Freiheit und Gefangenschaft, von Leben und Tod. Belege von seinen Trainings, ob zuhause, bei der Bundeswehr, oder auf den Reisen in den Urwald. Im Team und als Einzelkämpfer. Dokumente, die den Zuschauern beweisen, dass niemand zu gering ist, seinem Körper, der Seele und dem Verstand spielerisch neue Dimensionen zuzuweisen, Selbstvertrauen und Zivilcourage zu mehren, um sogar scheinbar Unmögliches Wirklichkeit werden zu lassen und so seinem Leben mehr Spannung und höchste Erfüllung zu geben.

Der Vortrag beinhaltet neben vielen Kurzgeschichten auch längere Sequenzen. Zum Beispiel über Nehbergs jahrelangen Einsatz für das Überleben der Yanomami-Indianer in Brasilien. Ihnen drohte die Ausrottung durch eine Armee von Goldsuchern. Oder die Reise mit dem massiven Baumstamm über den Atlantik. Oder - nach der Pause - sein aktuelles Großprojekt: die Karawane der Hoffnung. Es ist der Kampf gegen das gigantische Verbrechen Weibliche Genitalverstümmelung. Nicht nach Politiker-Art, sondern in Sir-Vival-Manier: unkonventionell, gegen Strom und Zeitgeist - dafür aber mit Ehefrau Annette, eigener Menschenrechtsorganisation, dem Islam als Partner und - mit fast unglaublichem Erfolg!

Nehberg möchte sein Publikum nicht nur unterhalten, sondern es ermutigen, eigene Visionen zu realisieren. Sein Vortrag beweist, dass dazu niemand zu gering ist. Vergeuden wir keine Zeit. Ab sofort beginnt der Rest des Lebens.
Weitere Geschichten und Einblicke in das Leben des Rüdiger Nehberg in seinem Vortrag Lagerfeuergeschichten.


Ticket reservieren
zurück zur Startseite

Rüdiger Nehberg Rüdiger Nehberg
Rüdiger Nehberg Rüdiger Nehberg